Offshore Service Details

Der smart-psa® Service für den
Offshore Bereich

Im Offshore Bereich stellt sich die Situation für die Zustandsüberwachung von Rettungsequipment bzw. des zweiten Rettungsweges aufgrund des Fehlens von Mobilfunknetzen auf dem offenen Meer vollkommen anders da. Für den smart-psa® Service im Offshore Bereich nutzen wir den gleichen Tracker und Sensorik wie für den Onshore Bereich, diesmal allerdings mit einer anderen Funk Technologie. Wir nutzen hier die Long-Range-Wide-Area (LoRa®) Technologie und realisieren ein Long-Rang-Wide-Area Netzwerk (LoRaWANTM) für die Überwachung des Rettungsequipments.

In dem Offshore-Windpark errichten wir unter Verwendung eines LoRa® Gateways ein sternförmiges Netzwerk mit einem Radius bis zu 15 Kilometern. Das LoRa® Gateway wird dabei an eine bestehende Internetverbindung angeschlossen und dient als zentrales Verbindungsglied zwischen den, im Rettungsequipment verbauten, Trackern und Sensoren und einem zentralen LoRaWANTM Netzwerkserver, der die Kommunikation mit der IoT Plattform herstellt.  Mit unserem Service GlobalCM-Net auf Basis der LoRaWANTM Technologie sind wir in der Lage, das Rettungsequipment in jedem Offshore-Windpark, der per Internet erreichbar ist, zu überwachen. Selbstverständlich kann dieser Service auch für große Windparks im Onshore Bereich verwendet werden.

Zustandsüberwachung im Offshore Bereich mit smart-psa®

Image
Die von uns verwendeten Tracker besitzen eine Standby-Zeit von mehr als 10 Jahren bei einer Zustandsmeldung pro Tag. Sie sind bezüglich des Aussehens und des Energieverbrauchs baugleich mit den Produkten für den Onshore Bereich. Für den Offshore Bereich wird hier allerdings LoRa® als grundlegende Funktechnologie genutzt. 

LoRa Tracker mit Sensoren

für den GlobalSeaNet Service:

  • Temperaturbereich: -40° C bis +80° C Genauigkeit +- 0,5° C
  • Feuchtigkeitsbereich: 0% bis 100% Genauigkeit +- 3%
  • Drucksensor1: 300 bis 1100 hPa Genauigkeit +- 1,7 hPa
  • Bewegungssensor: Genauigkeit 2mm
  • Lichtsensor: 15 Lux
  • Wasserdicht, IP66
  • Standby Zeit > 10 Jahre
  • 1Drucksensor optional

Monitoring Daten

Folgende Daten werden
  • GPS-Position
  • Temperatur
  • Feuchtigkeit
  • Druckverhältnis (optional)
Image

Alarm Daten

Auslösende Alarmierungen:
  • Entfernung (Diebstahl)
  • Bewegung des SHE Rescue Barrels durch integrierten 3-Achsen Bewegungssensor
  • Öffnung des SHE Rescue Barrels durch integrierten Lichtsensor